*
survival.at logo schwarz
blockHeaderEditIcon
Menü Holistic Survival
blockHeaderEditIcon



Modul 1
blockHeaderEditIcon


Modul 1 - Webinar 1 - Geistige Übugstechniken - Zielvorstellung - Vergegenwärtigen - Vorbereiten

 




Webinar 1 - mp3 -

Webinar 1 - pdf -


Die natürliche Ordnung der Dinge
 

Download mp3 - Die natürliche Ordnung der Dinge -

Download pdf - Die natürliche Ordnung der Dinge -


Webinar - Inner Vision organisch mit Macht vesehen

Download mp3 - IV organisch mit Macht versehen -

Download pdf - IV organisch mit Macht versehen -

 

Holistic Survival – Modul 1 – Übungen


Geistige Trainingswerkzeuge:

 

  • Vergegenwärtigen: Trainiere einzelne Muskelgruppen nur durch Vergegenwärtigen. Mache zum Beispiel Kniebeugen, nur in deiner geistigen Vorstellung. Mache es so lebendig wie möglich. Der Körper bleibt dabei völlig entspannt. Das ist Arbeit für die Hängematte. Während die Eingeborenen früher so gelernt haben, haben die weißen Eroberer gedacht, sei seien faul. Übe solange, bis du einen Muskelkater bekommst. Meistens braucht es viele Anläufe. Ich spreche hier von eventuell mehreren Hundert Malen. Es ist bei jedem verschieden.
     

  • Das Tier in Dir: Diese Fertigkeit hilft dir, wenn es ums Ganze geht. Wenn du übermenschliche Kräfte benötigst, weil du zum Beispiel ein Biwak für die gesamte Familie, oder deine Freunde bauen musst, die keine Ahnung haben, wie sie Dir helfen können. Finde ein Erlebnis, in dem du schon einmal Dein Inneres Tier entfesselt hast. Erlebe dieses Event und identifiziere die Energie. Falls du kein Erlebnis hattest, borge Dir eines aus, oder erfinde eines. Wenn du die Energie identifiziert hast, verbinde diese Energie mit einem Symbol Deiner Wahl. Das ist eine sehr machtvolle Fertigkeit, die Du für viele verschiedene Dinge einsetzen kannst. Wiederum ist Wiederholung bis zum Erfolg wichtig. Es kann eine Zeit lang dauern, bis sich die Erfolge einstellen.

     

  • Das Spiel: Denke Dich in verschiedene Situationen und stelle Dir Überlebensfragen. Wie würde ich in diesem Waldstück Feuer machen? Wie würde ich das Wasser aus diesem Bach trinkbar machen? Usw. Vergegenwärtige den Lösungsweg. Nutze jede freie Minute für diese Art von Training.

     

  • Zielvorstellung: Vergegenwärtige Deine Zielvorstellung für diesen Lehrgang. Mach es so real wie möglich und wiederhole diese Vorstellung immer wieder einmal.

     

  • Suche Dir ein Feuerbohrer Material und stelle Dir ein Feuerbohrer Set her. Lerne oder überprüfe deine Haltung und deine Technik. Übe jeden Tag für 5 Minuten. Mache ein Video von Dir selbst. Schau Dir selbst beim Üben zu. Du kannst das Video auch einschicken und ich korrigiere Dich bei Bedarf. Übe auch mit der Haltungshilfe in Form eines Sessels, wie im Feuerwebinar besprochen. Übe auch entlang einer Wand oder eines Sofas. In dieser Phase geht es nicht um das Erzeugen einer Glut. Es geht nur um eine solide Haltung und eine solide Technik. Unser Hirn benötigt Wiederholungen und Zeit, um diese Technik in den Muskelspeicher zu bringen und zu verinnerlichen.

     

  • Suche dir einen Biwakplatz. Er sollte so nahe wie möglich an deinem Wohnort sein. Manche Teilnehmer bauten ihr Biwak im Garten. Sie holten Material aus dem Wald, oder von den Nachbarn.

     

  • Suche Dir mindestens 2 Termine für Trainingswochenenden und markiere Sie in deinem Terminkalender. Das sind Fixpunkte, die Du auf jeden Fall einhalten solltest.

     

  • Suche Gleichgesinnte und gründe eine Übungsgruppe.


     

Download Aufgaben -

Download Checkliste für die Vorbereitung -

Download Trainingsplan - Feuerbohrer Grundlagen -

Copyright
blockHeaderEditIcon

© Copyright by Wildnisverlag LLC | Login | Impressum

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail